Öffentliches Mitwirkungsverfahren - Ortsplanungsrevision

mehr

Aktuelles

Gruppe Intervention

Ziel

Personen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, haben eine Anlaufstelle für Beratung in der Gemeinde, wenn ihnen Kinder oder Jugendliche im Sinne einer Gefährdung auffallen.
Es können rechtzeitige, angemessene, professionelle und unter den Fachstellen koordinierte Unterstützungsmassnahmen ergriffen werden.

Auftrag

Die Gruppe Intervention fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit, diskutiert Fragestellungen im Zusammenhang mit gefährdeten Kindern und Jugendlichen und bereits ergriffene Unterstützungsmassnahmen und deren Wirkungen.

Sie entscheidet aufgrund ihrer Einschätzung, welche Fachkraft oder Fachstelle für die Beratung und Begleitung verantwortlich ist und welche Massnahmen eingeleitet werden.
Die Mitglieder der Gruppe Intervention stehen unter einer strikten Schweigepflicht, welche mit dem Amtsgeheimnis der Fürsorge und Vormundschaftskommission vergleichbar ist.
Die Gruppe Intervention setzt sich aus je einer Fachkraft des Sozialdienstes, der Schule, und der Jugendarbeit Region Schwarzenburg zusammen.