Aktuelles

Kampagne "Was wosch"

Agenda

Mai 2019
9. Mai
Ausstellung Semesterarbeiten, OSZ Schwarzenburg

Juni 2019
Theaterwoche 1a, OSZ Schwarzenburg

KUW-Tag zum Thema "Was wosch?", Ev.-ref. Kirchgemeinde Schwarzenburg Juli 2019 4.

Juli 2019
Abschlussball, Jugendarbeit

8. bis 15. Juli Kinderzirkus Bajazzo, Jugendarbeit

September 2019
Elternabend 4. Klassen zum Thema digitale Medien

Oktober 2019
7. bis 11. Oktober
Ferieninsel "Kelten und Römer" im Generationehuus

Ist Ihr Anlass nicht aufgeührt? Bitte melden Sie diesen an Tobias Nägeli, Jugendarbeiter, Mail oder telefonisch an 031 731 26 00

Sie möchten mehr über bereits vergangene Veranstaltungen lesen? Dann werden Sie in unserem Rückblick fündig.

Eigentlich geht es nur um eine Frage, nämlich: «Was willst du?» Die neue Kampagne des NetzWerk Prävention will Jugendliche aufrütteln und sie zu mehr Verantwortungsbewusstsein anspornen.

Das Ziel: Die Kampagne leistet einen Beitrag zu einem höheren Verantwortungsbewusstsein über das eigene Handeln der (jungen) Menschen in Schwarzenburg. Dies unterstützt ihre Gesundheit, stärkt das Selbstbewusstsein und kann zu weiterer Verantwortungsübernahme für andere führen.

Der Weg: In bekannten Tätigkeiten und Umfeldern wie Vereinstätigkeit, Unterricht, Gesprächen im öffentlichen Raum oder in einem Freizeitangebot treffen Kinder und Jugendlichen immer wieder auf die Frage «Was wosch?» Wir wollen nicht möglichst viele neue Gefässe oder Veranstaltungen schaffen, sondern das, was bereits gemacht wird, würdigen und unter den gemeinsamen Slogan «Was wosch?» stellen!

Die Akteure: Alle. Wer mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, kann seine «normalen» Tätigkeiten unter den Slogan und das Thema «Was wosch?» stellen. Wir alle sind kompetente Partner, die sich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen engagieren und verantwortungsbewusstes Verhalten fördern. Im Konzept finden sich diverse konkrete Ideen zur Umsetzung mit wenig zusätzlichem Aufwand.

Der Nutzen: Ein gut vernetztes, lokal agierendes Netzwerk in der Gemeinde Schwarzenburg stärkt das Gemeinwesen und die gemeinsame Verantwortung.

Die Aktivitäten: Wer hat konkrete Gedanken, Ideen, Projekte, die unter dem Slogan «Was wosch?» laufen können? Bitte meldet Eure Aktivitäten an unten stehende Kontaktperson.

Der Kontakt: Tobias Nägeli, Jugendarbeiter, Mail oder telefonisch an 031 731 26 00